1/6
 

Unser kleiner Familienbetrieb
liegt mitten in den Tiroler Bergen.

Wir lieben es aus unseren regionalen Hölzern einzigartige Schmuckstücke für Ihr Zuhause zu kreieren!

lampen.jpg
zierholz_ladis©eli_zweiraum_087.jpg
» Produkte «

Die Spannbreite unserer Produkte ist so groß wie es Holzarten gibt.
Was unsere Zierhölzer verbindet ist unser Bestreben Ihnen jeden Tag ein bisschen Freude zu schenken …

Mit unseren „Zierhölzern“ verleihen Sie Ihrem Umfeld einen unverwechselbaren Charakter.

Alle unsere besonderen „Zierhölzer“ werden in der hauseigenen Werkstatt gefertigt. Bei der Materialauswahl legen wir großen Wert auf die Regionalität der Hölzer.
Die Zirbe aus den umliegenden Wäldern von Ladis-Fiss-Serfaus ist dabei unser Favorit, denn Nachhaltigkeit und kurze Transportwege liegen uns am Herzen.


Neben der Zirbe verarbeiten wir auch Lärchen- und Fichtenholz,
sowie Ahorn-, Apfel-, Kirsch und Walnussholz. Ganz besondere Freude bereitet es uns, wenn wir aus einem alten Holzbalken, der schon in einer Scheune
oder einem Stall verbaut war, ein neues Schmuckstück
für Ihr Zuhause kreieren können.

 

In liebevoller Handarbeit entstehen in unserer Werkstatt 
Wohndekorationen und Lampen aus Zirbenholz, sowie handgedrechselte Schüsseln,
Schalen, Teller und viele andere schöne Dinge, die Ihr Zuhause zu einem noch schöneren Ort machen.

IMG_20190621_110716_1.jpg
Ingeborg-Kirschner.png
 

„Papa“ Toni, Ingeborg, Sebastian und ein uralter Keller ....

Vor über 35 Jahren gründete Toni (der Vater von Ingeborg und Sebastian) eine Tischlerei, „Toni’s Schnitzstube“, in Ladis / Tirol, wobei er sich schon damals der Verarbeitung der Zirbe verschrieben hat.
Als Toni in Pension ging, übernahm Ingeborg den elterlichen Betrieb. Mittlerweile ist auch ihr Bruder Sebastian voll in den kleinen Familienbetrieb eingestiegen.

Damals wie heute steht für ZIERHOLZ-Ladis die Nachhaltigkeit an oberster Stelle,
die verwendeten Hölzer stammen hauptsächlich aus der unmittelbaren Umgebung!


Ingeborg besuchte die HTL für Möbelbau und Innenausbau in Imst und arbeitete anschließend fast 15 Jahre lang in einer Tischlerei, wo sie für die Einrichtungsplanung von Räumen und Möbeln zuständig war. Neben ihrer Planungstätigkeit studierte sie Kunstgeschichte and der Uni Innsbruck.

 

Sebastian hat ebenfalls eine Ausbildung in einem Holzhandwerk gemacht,
er ist gelernter Skibauer. Hauptsächlich ist er in der Werkstatt zu finden, wo er seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und unsere Kunden immer wieder mit speziellen Einzelstücken verblüfft .

 

Der Laden in dem wir unsere Zierhölzer verkaufen dürfen,
ist ca. 600 Jahre alt und verströmt eine ganz besondere Atmosphäre.

Manche der Hölzer die zu Zierhölzern verarbeitet wurden, sind ungefähr ebenso alt wie der Keller in dem sie jetzt ausgestellt sind und so fügt sich eines zum anderen ...

Newsletter Anmeldung

Vielen Dank!